Stil, Geradlinigkeit und Rechtschaffenheit an den Tag zu legen, ist eigentlich recht einfach. Man muss nur in sämtlichen Lebensbereichen vollkommen davon durchdrungen sein.

ATEUS

Gaius Ateius Capito († 22 n. Chr.) gilt als einer der bedeutendsten Urväter des Römischen Rechts. Als herausragender Rechtsgelehrter verstand er es wie kaum ein anderer zu seiner Zeit, komplexe Sachverhalte einer klaren Lösung zuzuführen. Sein Name ist uns bis heute ein inspirierendes Vorbild. Die Vereinfachung auf das Kunstwort ATEUS bringt zudem unser Wirken sowohl innerhalb von Österreich, der Europäischen Union und anderen Teilen der Welt zum Ausdruck.

Stil, Geradlinigkeit und Rechtschaffenheit an den Tag zu legen, ist eigentlich recht einfach. Man muss nur in sämtlichen Lebensbereichen vollkommen davon durchdrungen sein.

ATEUS

Gaius Ateius Capito († 22 n. Chr.) gilt als einer der bedeutendsten Urväter des Römischen Rechts. Als herausragender Rechtsgelehrter verstand er es wie kaum ein anderer zu seiner Zeit, komplexe Sachverhalte einer klaren Lösung zuzuführen. Sein Name ist uns bis heute ein inspirierendes Vorbild. Die Vereinfachung auf das Kunstwort ATEUS bringt zudem unser Wirken sowohl innerhalb von Österreich, der Europäischen Union und anderen Teilen der Welt zum Ausdruck.

Stil, Geradlinigkeit und Rechtschaffenheit an den Tag zu legen, ist eigentlich recht einfach. Man muss nur in sämtlichen Lebensbereichen vollkommen davon durchdrungen sein.

ATEUS

Gaius Ateius Capito († 22 n. Chr.) gilt als einer der bedeutendsten Urväter des Römischen Rechts. Als herausragender Rechtsgelehrter verstand er es wie kaum ein anderer zu seiner Zeit, komplexe Sachverhalte einer klaren Lösung zuzuführen. Sein Name ist uns bis heute ein inspirierendes Vorbild. Die Vereinfachung auf das Kunstwort ATEUS bringt zudem unser Wirken sowohl innerhalb von Österreich, der Europäischen Union und anderen Teilen der Welt zum Ausdruck.